Orthopädie
   
Dr. med. Wolfgang MichalskiChefarztFacharzt für Orthopädie

Dr. med. Wolfgang Michalski
Chefarzt
Facharzt für Orthopädie

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

eine orthopädische Erkrankung ist für die Betroffenen zumeist nicht nur mit Schmerzen, sondern auch mit einer Einschränkung der Mobilität und damit der Lebensqualität verbunden. Unabhängig davon, ob Verschleißerscheinungen am Bewegungsapparat vorliegen, ein künstliches Gelenk eingesetzt werden musste oder unfallchirurgische Eingriffe nötig waren - die Qualität der Rehabilitation spielt nun die entscheidende Rolle, ob und wie schnell Sie wieder fit und mobil werden.

 

Dazu ist es wichtig, auch mögliche Begleiterkrankungen und Ge­sund­heitsstörungen in den Therapieplan einzubeziehen. Abgesehen von Unfällen entwickeln sich die meisten orthopädischen Erkrankungen über einen längeren Zeitraum. Mangel- oder Überbelastung so­wie Übergewicht haben bei der Krankheitsentstehung eine Rolle ge­spielt. In letzter Zeit konnten zudem viele Studien einen Zusammenhang zwischen Stress oder auch seelischen Belastungen und vor allem Rückenleiden belegen. Man vermutet hier, dass sich eine innere Anspannung auch in muskulären Verspannungen ausdrückt.

 

Diese gesundheitlichen Risikofaktoren begünstigen aber nicht nur die Entstehung von orthopädischen Erkrankungen, sondern erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit, eine Stoffwechsel- oder Herz-Kreislauf-Erkrankung zu entwickeln. Um einen langanhaltenden Therapieerfolg
zu erzielen, müssen also nicht nur die akuten Symptome, sondern auch alle krankheitsfördernden Faktoren mitbehandelt werden.

 

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir einen individuellen Therapieplan. Dabei steht die aktive Behandlung im Mittelpunkt der Rehabilitation in der Elbe-Saale-Klinik. Ihr Vorteil als Patient: Sie lernen dabei, unter Beobachtung eines Physiotherapeuten eigenverantwortlich ein speziell auf Ihr Krankheitsbild ausgerichtetes Übungsprogramm durchzuführen.